Verbindliche Hallenordnung

  1. In der Halle ist das Spielen ausschließlich mit sauberen Hallentennisschuhen (Carpet) mit profilloser und  heller Sohle erlaubt. Das Spielen mit Outdoor-Tennisschuhen, Hallentennisschuhen mit Profil, sog. All-Court Tennisschuhen, Joggingschuhen oder Schuhen mit Stollenprofil ist untersagt!
    Zuwiderhandelnde sind für verursachte Schäden am Teppichboden aufzukommen und erhalten Hallenverbot.
  2. Das Rauchen in der Halle ist polizeilich verboten.
  3. Esswaren und Getränke wie Kaffee, Kakao, Cola u. Ä. dürfen nicht mit in die Halle genommen werden.
  4. Für das Umkleiden sind ausschließlich die Umkleideräume zu benutzen. Für Garderobe und Wertsachen wird nicht gehaftet.
  5. Alle Einrichtungen der Halle inklusive Nebenräume sind schonend zu behandeln. Die Benutzer sind für schuldhaft verursachte Schäden haftbar.
  6. Tieren ist der Aufenthalt im gesamten Hallen- und Sanitärbereich nicht gestattet.
  7. Zuwiderhandelnde werden mit Hallenverweis belegt.
  8. Sofern durch höhere Gewalt Umstände eintreten, die den Spielbetrieb nicht zulassen, übernimmt der Vermieter keine Haftung für den entstandenen Nutzungsausfall. Sollte die Halle anderweitig seitens des Vereins benötigt werden, erhält der Mieter rechtzeitig Nachricht. Die ausgefallenen Stunden werden je nach Wunsch durch Ausgleichsstunden oder Rückvergütung ersetzt.

April 2009 - Vorstand des TuS Breitscheid - Tennis - 

Detaillierung Punkt 1 Nov. 2017

ein zusätzlicher Hinweis!

Unsere Tennishalle ist kein Allwetter-Spielplatz und steht damit den Kindern von Gästen der Clubgastronomie nicht als Spielplatz zur Verfügung - auch wenn alle Plätze frei sind. Dies gilt sowohl für Clubmitglieder als auch Nichtmitglieder.

 

Download
Verbindliche Hallenordnung
2017-HALLENORDNUNG.pdf
Adobe Acrobat Dokument 175.4 KB